Loading...

ialugen Plus® Akut

Antiseptische Wundheilcreme mit Hyaluronsäure.

— Beschleunigt die Wundheilung
— Desinfiziert und beugt Infektionen vor
— Für Erwachsene und Kinder

ialugen Plus®Akut wird für die akute Behandlung von infizierten Wunden, Hautläsionen und Verbrennungen ersten Grades angewendet. Es kann ausserdem im Allgemeinen bei infektionsgefährdeten Wunden zur Infektionsprophylaxe eingesetzt werden.

Gehen Sie zur Produktseite

Wirkstoffe

ialugen Plus®Akut enthält als Wirkstoffe 0,2 % Hyaluronsäure, welche die Wundheilung fördert, und 1 % Silbersulfadiazin zur Prophylaxe von Wundinfekten.

Die Hyaluronsäure fördert die Wundheilung, indem sie die Entzündungsphase moduliert und die Granulations- und Epithelisationsphase fördert. Dadurch werden sowohl die Vernarbung der Dermis als auch die Epithelisierung von Verletzungen begünstigt.

Hyaluronsäure
Silbersulfadiazin

Jede auch noch so kleine Wunde gilt als infektionsgefährdet, da weder unsere Haut noch unsere Umwelt frei von Keimen sind

Bei einer Verletzung können somit Keime die Wunde besiedeln und so Ursprung von Wundinfekten sein. Bakterien und Pilze können die Wundheilung stören. Es ist deshalb bei jeder frischen Wunde wichtig, an eine Infektionsprophylaxe zu denken.

Die Wundheilung

Die Wundheilung

Die Wundheilung ist der gesamte Prozess, bei dem eine offene Wunde verschlossen und das Gewebe in seinem ursprünglichen Zustand wiederhergestellt wird.

Die Wundheilung verläuft in mehreren Phasen, welche zur Reinigung und Vernarbung des Gewebes führen.

Mehr erfahren

Funktion der Hyaluronsäure in der gesunden Haut

Die Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil der Haut. Über 50 % der in unserem Körper enthaltenen Hyaluronsäure liegt darin, vor allem in der Lederhaut (Dermis). Interessant an der Hyaluronsäure ist, dass sie speziesübergreifend in der molekularen Struktur immer gleich ist.

Mehr erfahren

Die Wunddesinfektion mit Silbersulfadiazin

Silbersulfadiazin ist eine lokal wirksame Substanz mit antibakterieller und antimykotischer Wirkung.

Der Wirkstoff besteht aus zwei Komponenten, nämlich den Silberionen und dem Sulfadiazin.

Mehr erfahren